Breadcrumbs


Einloggen



Zur Reithalle




Herzlich Willkommen !!!

Grenzland Reit- und Fahrverein

Handewitt e. V. 

Corona aktuell: (Info unter Weblink)

Änderung ab 4.05.2020

Der Link zum neuen Erlass ab 04.05.2020 bis 17.05.2020

Pferdesportverband Schleswig-Holstein e.V.
Pressemitteilung
02. Mai 2020

Pferdesportverband Schleswig-Holstein  Marienstraße 15  23795 Bad Segeberg
Tel.: 04551/8892-0  Fax: 04551/8892-20  Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  Web: www.pferdesportverband-sh.de
Land Schleswig-Holstein beschließt neue Corona-Regeln
Die Landesregierung Schleswig-Holstein beschließt Lockerungen bei der Öffnung von privaten und öffentlichen Sportanlagen für kontaktfreie Sportarten. Dies gilt ausdrücklich auch für den Pferdesport. Diese Lockerungen treten ab Montag, 4. Mai 2020, in Kraft.
„ Wir sind sehr froh über die ersten Lockerungen, die die Landesregierung für Schleswig-Holstein beschlossen hat. Der Pferdesport ist eine Freiluft- und Individualsportart, die zum großen Teil an der
frischen Luft und ohne Kontakte zwischen Menschen stattfindet. Mit diesen ersten Lockerungen kann ein eingeschränkter Unterrichts- u. Trainingsbetrieb ab dem 4. Mai 2020 wieder aufgenommen werden,ein Wiederbeginn des Turniersports bleibt dagegen vorerst ausgeschlossen.“, sagt Matthias Karstens,
Geschäftsführer des Pferdesportverbandes Schleswig-Holstein e.V.
Nach § 6 Absatz 11 der Ersatzverordnung vom 01. Mai 2020 kann die Öffnung von öffentlichen und privaten Sportanlagen ab dem 4. Mai 2020, soweit dort kontaktfrei Sport ausgeübt wird, erfolgen.
Hierbei sind die Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen stets einzuhalten. So muss der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Sportlern untereinander und zu den Trainerinnen und Trainern stets gewahrt werden. Reitunterricht darf somit unter Auflagen wieder stattfinden.
Außerdem sind folgende grundlegende Eckpunkte zum Hygiene- und Infektionsschutzmanagement sicherzustellen:
 Reduzierung/Begrenzung der Anwesenheitszeiten auf der Pferdesportanlage und die Betonung des verantwortungsvollen Schutzes der Menschen.
 Zuschauerinnen und Zuschauer dürfen die Sportanlage nicht betreten.
 Nachvollziehbare Dokumentation der Anwesenheitszeiten der Menschen auf der Pferdesportanlage.
 Die Anzahl der Pferde und Menschen, die gleichzeitig in einer Reithalle bzw. auf einem Reitplatz trainieren, wird mit Blick auf den Infektionsschutz klein gehalten und Abstand gewährleistet.
 Die Anzahl der Pferde, die in einem Stalltrakt gleichzeitig gepflegt werden, wird mit Blick auf den Infektionsschutz klein gehalten und Abstand gewährleistet.
 Reduzierung der Kontakte auf das Minimum und Einhaltung der Mindestabstandsregeln zu anderen Personen.
 Benennung einer Person auf der Pferdesportanlage, die für die Überwachung und Beratung zu Hygiene- und Infektionsschutzvorgaben verantwortlich ist.
 Einhaltung aller Maßgaben zum Infektionsschutz, wie zum Beispiel Handhygiene.
 Besonderer Schutz der Angehörigen von Risikogruppen.
 Infektionsrisiken in allen Bereichen der Pferdesportanlage und für alle Maßnahmen und Angebote abwägen, einordnen und entsprechende Schutzmaßnahmen umsetzen.


 Die Schließung des Verins besteht noch bis 03.05.2020

Hallo zusammen,

 

angesichts der neuesten Entwicklung im Hinblick auf die Verbreitung des Corona Virus hat die Landesregierung am Samstag einen Erlass von Allgemeinverfügungen zum Verbot und zur Beschränkung von Kontakten in besonderen öffentlichen Bereichen veröffentlicht.

 

Unter Punkt 9 wird verfügt, dass folgende Einrichtungen und Angebote zu schließen bzw. einzustellen sind:

 

 

Dies hat für uns zur Folge, dass auch wir alle sportlichen Aktivitäten im Grenzland Reit-und Fahrverein e.V vollständig einstellen. Der Erlass gilt zunächst bis zum 03.05.2020.

 

Wir bedauern diese Entwicklung sehr, bitten um Verständnis.

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Euer Vorstand.

Aktuelle Stellungnahme des LSV.

https://www.lsv-sh.de/presse-medien/artikel/lsv-praesident-tiessen-begruesst-ausdruecklich-das-massnahmenpaket-des-landes/

 

Wir werden die Jahreshauptversammlung am 13.03.20 verschieben aufgrund der momentanen Situation. Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Der Vorstand